Erster Sieg der U14

1. FC Baunach – TSV 1860 Staffelstein a. K. 46:39

Stark einsatzgeschwächt gingen die Baunacher ins Spiel. Auf den großen Positionen fehlten die Leistungsträger, was die FCler nur noch mehr anzutreiben schien.

Sie hatten sich Unterstützung von den U12 Spielern geholt und schafften es, diese super in die Mannschaft zu integrieren. Das gute Zusammenspiel der Jungs von Trainer Luca Neeb und der Wille, den 1. Saisonsieg einzufahren, motivierten sie selbst in der kleinen Besetzung zu Höchstleitungen.

Bereits im 1. Viertel konnten die Baunacher mit ihrer Schnelligkeit die körperlich überlegenen Staffelsteiner abhängen und das Viertel mit 14:8 für sich entscheiden.

Durch eine kämpferische Leistung und viele Rebounds nach Fehlwürfen des Gegners gingen die Baunacher mit einer Führung von 26:20 in die Kabine.

Nach der Halbzeit ließ bei den Baunachern die Kraft nach und Staffelstein startete die Aufholjagd, so dass es zum Ende des 3. Viertels zum Ausgleich (30:30) kam und das Spiel noch einmal sehr spannend wurde.

Nun aber wachten die FCler wieder auf und starteten mit letzter Kraft in den Schlussabschnitt. Nachdem bei den Staffelsteinern die Big Men mit 5 Fouls vom Feld mussten, war das Größenverhältnis für die Baunacher wieder etwas besser und sie nutzen jeden Fehler des Gegners um zu punkten. Somit konnte mit einer super Teamleistung der 1. Saison- und Heimsieg gesichert werden.

Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung.

Es spielten: Vernon, B. (14), Bunke, B. (12), Hüttner, J. (8), Helbing, T. (6), Carpenter, Q. (4), Reich, A. (2), Weiß, R., Schmitt, D.


U14 männlich unterliegt in Oberhaid

RSC Oberhaid – 1. FC Baunach 60:49

Im ersten Spiel der neuen Saison ging es am vergangenen Sonntag für die U14 nach Oberhaid. Nach anfänglichem Lauf der Oberhaider kamen die Baunacher Jungs stark ins Spiel zurück und konnten sich sogar die Führung des ersten Viertel (12:8) sichern. Es war ein enges Spiel mit einigen Führungswechseln, aber die FCler konnten ihre Führung bis in die Halbzeit (24:27) retten.

Nach der Pause ließen bei den Baunachern die Kräfte nach und die Oberhaider kamen noch gestärkter aus der Kabine zurück. Man merkte ihnen an, dass sie das Spiel in der eigenen Halle auf keinen Fall verlieren wollten. Die Baunacher Jungs gaben nicht auf, konnten sich mit Unterstützung der zahlreich mitgereisten Fans sogar bis zu 9 Punkte Führung erspielen. Diese reichte allerdings nicht aus, da Oberhaid alle Kräfte im letzten Viertel zusammen aufs Feld brachte und dieses Viertel mit 24:12 Punkten für sich entschied.

Es spielten: Badum, J. (25), Bunke, B. (9), Weinkauf, D. (4), Vernon, B. (4), Cerbone, L. (4), Carpenter, Q. (4), Helbing, T., Bauer, S., Schmitt, J., Weiß, R.