BERICHTE AUS DEM JUGENDBEREICH


Ein teils unglückliches Wochenende (KW6) hatten unsere Jugendmannschaften.

 

Zuerst spielte unsere kleinere U10 Mannschaft gegen den SV Gundelsheim.

 

Es war ein hart umkämpftes Spiel, welches leider durch Unkenntnis der Miniregeln durch den Schiedsrichter und auch teilweise des Gegnertrainers in ständigem Doppeln unsere Spieler ohne Ahndung und vielen Ballverlusten für unsere Mannschaft endete. Ein vom Schiedsrichter angezeigter übertretener Freiwurf, wurde leider vom Kampfgericht trotzdem angeschrieben und führte letztendlich zum 39:38 Sieg für Gundelsheim. Ein Einspruch unsererseits wurde nicht erhört. Sehr schade!

Zeitgleich spielte die U16 daheim gegen den SV Weidenberg a.K.

 

Leider fand die Mannschaft mal wieder nicht so recht ins Spiel und mussten sich am Ende mit 33:114 geschlagen geben.

 

Als letzte Mannschaft am Samstag war unsere U12-Bezirksliga dran. Sie hatte Mühe ins Auswärtsspiel in Weidenberg zu finden, holte aber den Rückstand Zug um Zug auf. Leider war ihnen hier die Unwissenheit des gegnerischen Kampfgerichtes, wann die Uhr gestopft werden muss und wann sie laufen darf, zum Nachteil und so fehlten ihnen die wahrscheinlich entscheidenden weggelaufenen Sekunden zum Gewinn des Spieles. Der SV Weidenberg a.K. entschied dieses Spiel mit 74:73 für sich.

 

Am Sonntag stand dann auch endlich der 1. Turniertag für unsere „Kleinsten“, die U8 in der Regnitztal-Arena in Hirschaid an.

Es war wie immer ein super Event, welchem die Jüngsten schon lange entgegenfieberten und so waren sie am Sonntagmorgen auch sehr aufgeregt.

 

Sie starteten um 10 Uhr in ihr 1. Spiel gegen den BBC Inviniti Bayreuth. Gespielt wurde 3 gegen 3 und 8x 4 Minuten.

Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Spieler hatten einige Mühe sich in einem „richtigen“ Spiel mit den 4er Bällen zurecht zu finden. So hüpften am Anfang einige gute Würfe wieder vom Ring bzw. aus dem Korb und gingen nicht durchs Netz. Am Ende gewöhnten sie sich aber an den Ball und warfen mit mehr Gefühl, hatten viel Spaß und erspielten so einen knappen Sieg über Bayreuth mit 32:30.

Nach einer kurzen Mittagspause ging es dann um 13 Uhr gleich in das nächste Spiel gegen die Regnitztal Baskets 2. Hier waren die Kids nun schon etwas weniger aufgeregt, kannten den Modus und den Ablauf eines Spieles, was zu sicherem Auftreten und auch Würfen führte. Sie gewannen nach gut einer Stunde dann auch ihr 2. Spiel. Diesmal etwas deutlicher mit 52:20 und können es kaum abwarten, bis der nächsten Turniertag am 29.03. in der Hans-Jung Halle in Breitengüßbach ansteht.

 

Am Vormittag hatte die U12 Bezirksklasse Mannschaft daheim ihr Spiel gegen TTL Bamberg 2. Leider fanden unsere Kids auf die Taktik/Zusammenspiel des Gegners keine passende Antwort und verloren mit 28:122 .

 

Mittags war dann noch die U10 Oberliga-Mannschaft in Bayreuth gefordert. Stark einsatzgeschwächt versuchten sie den Bayreuthern etwas entgegen zu setzten, was aber leider nur bedingt gelang. So verloren sie das Spiel gegen den BBC Inviniti Bayreuth 2 mit 99:23.

 

Die U14 hat ihr Spiel erst am Donnerstag 18 Uhr daheim gegen DJK Don Bosco Bamberg 3.


Ein toller Nachmittag

Ein ganz besonderes Training dürften unsere Jungs der U14 und U16 am Mittwoch (29.02.20) erleben.

Sie waren eingeladen zusammen mit den Young Pikes eine Trainingseinheit in Strullendorf zu absolvieren. Sie hatten sichtlich Spaß beim gemeinsamen Training und konnten viele neue Eindrücke für ihr eigenes Training sammeln. Vielen Dank an die Young Pikes und die Trainer für den super Nachmittag.



Baunacher Jugendteams mit wechselnden Erfolgen

 

Am vergangen Wochenende waren auch unsere Jugendmannschaften wieder im Spielbetrieb.

So traf die U12 Bezirksliga Mannschaft, erstmals mit den neuen Trainer Tobias Hoyesch am 18.01. daheim auf das Team den BBC Inviniti Bayreuth 2. Die Mannschaft spielte von Anfang an gut zusammen und konnte ihre Führung kontinuierlich ausbauen, so dass sie sich am Ende über einen 100:68 Sieg freuten.

 


Zur gleichen Zeit trafen die Kids der U10 Bezirksliga in einem Auswärtsspiel auf das Team von Rattelsdorf 2. In guter Besetzung hatten sie das Spiel von Anfang an im Griff und gewannen souverän mit 56:80.

 


Mittags ging es dann schon mit einem Heimspiel die U12 Bezirksklasse Mannschaft gegen den TSG Bamberg weiter. Nach einer kämpferischen Leistung ging das Spiel mit 55:84 an die Gäste.

 

 

Am Nachmittag lief es dann bei unserer U16 leider auswärts nicht gut. Sie verloren gegen den RSC Oberhaid mit 120:55.

 

 

 

Am Sonntag 19.01. stand dann noch das Heimspiel der U10 Bezirksoberliga gegen TTL Bamberg an. Die Kids fanden dieses Wochenende besser ins Spiel, mussten sich aber am Ende einer überlegenen Mannschaft des TTL Bamberg mit 36:84 geschlagen geben.

 


Unsere U14 Mannschaft hatte an diesem Wochenende spielfrei.

 


Am 1. Spieltag der neuen Saison trafen die Kids der U10 in der Bezirksliga am Samstag 11.01 in einem Heimspiel auf das Team der TTL Bamberg 2. Sie brauchten 1/8 (gespielt wird 8x5 Minuten), um in den neuen Spielmodus zu finden, hatten aber dann sichtlich Spaß am Spiel und konnten sich am Ende über einen 58:46 Sieg freuen.

Am gleichen Tag hatte die U12 ein Auswärtsspiel in der Bezirksliga gegen Coburg 2, welches sie souverän meisterte und sich mit einem Sieg (34:98) belohnte.

 

 

 

Am Nachmittag lief es dann bei unserer U16 leider nicht ganz so gut. Nach 40 kämpferischen Minuten mussten sie sich gegen, einen auch größenmäßig überlegenen, TS Kronach a.K. mit 34:107 geschlagen geben.

Am Sonntag 12.01. standen dann die nächsten Spiele an: Hier startete die U12 Bezirksklasse Mannschaft mit einem Auswärtsspiel in Eggolsheim. Da wir leider nicht in „Vollbesetzung“ antreten konnten, ging dieses Spiel nach einer kämpferischen Leistung mit 78:33 an den Gastgeber.

 

Mittags spielte dann gleich die U14 in Eggolsheim weiter. Nach hart umkämpften 40 Minuten konnten sich hier unsere Jungs der U14 am Ende als Sieger (49:59) behaupten.

Leider nicht ganz so glücklich verlief das 1. Saisonspiel der U10 Bezirksoberliga. Sie fand noch nicht richtig ins Spiel, so dass die Mannschaft des BBC Inviniti Bayreuth von Anfang seine Führung immer weiter ausbaute. Am Ende gewann der BBC mit 118:12. Aber auch solche Erfahrungen gehören dazu und die nächsten Spiele folgen.


Jugendmannschaften starten in die Saison

 

Am 1. Spieltag der neuen Saison trafen unsere Kids der U12 Bezirksliga in einem Heimspiel auf das Team des SV Weidenberg. Es war zugleich auch das 1. Spiel was für die Kinder in dem, seit dieser Saison gültigen neuem Modus (8x5 Minuten, 4 gegen 4) ausgetragen wurde. Das Team der U12 von Trainer Julian Mohl und Co-Trainer Max Helbing fand gut ins Spiel und konnte seine Führung über alle 8/8 ausbauen, sodass sie sich am Ende über einen soliden 77:49 Erfolg freuen konnten.

 


U10 mit neuen Trikots

Unsere U10 Bezirksoberliga-Mannschaft wurde von der Physiotherapie Alexander Sachnov aus Reckendorf mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet.

 

Vielen herzlichen Dank!!! Nun warten wir sehnsüchtig auf unser 1. Saisonspiel.

 

 


Nach einer erfolgreichen Saison konnte sich unsere U14 mit Trainer Niklas Ruckdeschel den Meistertitel in der Bezirksliga sichern. Für alle Teammitglieder gab es dafür Meistershirts gesponsert durch EDL Ebner Dienstleistung & Logistik. Vielen Dank dafür und herzlichen Glückwunsch an Trainer und Team.

 

1. U8 Heimturnier

Das lange Warten hatte für unsere Kleinsten der U8 ein Ende, am 31.03. war es soweit. Endlich duften auch sie mal in eigener Halle ein Turnier spielen.

 

Gespielt wurde in der 1. Partie des Tages gegen Kemmern (in grünen Trikots). Hier könnten unsere U8 Kids sogar ihren 1. Saisonsieg erspielen. Sie gewannen mit 30 zu 15 und haben sich rießig gefreut.

 

Auch in ihrem 2. Spiel des Tages gegen TTL Bamberg (in dunkelblauen Trikots) hatten die Kids sehr viel Spaß. Es war ein heiß umkämpftes und knappes Spiel, welches TTL am Ende mit 34 zu 28 für sich entscheiden konnte.


Nach dem 1. erfolgreichen Turnier, folgt der 2., am 7.4. hatte unsere U8 erneut die Möglichkeit bei einem Turnier in eigener Halle zu spielen.

 

Dieses Mal wurde in der 1. Partie des Tages gegen Bayreuth (in weißen Trikots) gespielt. Nach einem spannenden Schlussviertel konnte sich unsere U8 mit 1 Punkt Vorsprung ihren 2. Saisonsieg erkämpfen und gewann mit 36 zu 35 gegen Bayreuth.

 

Beim ihren 2. Spiel des Tages, erneut gegen TTL Bamberg (in dunkelblauen Trikots), sollte die Revanche für letzte Woche her. Es war ein schönes Spiel, aber leider ohne Revanche, aber mit viel Freude für die Kids und einen Sieg für TTL mit 46 zu 37.


Am 1. Wochenende im April (7.4.) konnte sich unsere U12 wieder über einen Auswärtssieg freuen. Sie gewannen in Zapfendorf mit 86:44. Die Kinder gingen hoch motiviert in das Spiel. Ein Dank gilt auch dem Trainer Stavros Tsousis, der immer mit vollem Einsatz und Herzblut für die Kinder sein Training und die Spiele gestaltet.


Überraschung für unserer U12 beim Heimspiel gegen die Bischberg Baskets am 23.02.

 Die Spieler von Trainer Stavros Tsousis erhielten prominenten Beistand.

 Mit Daniel Keppeler, Kay Brunke und Matej Jelovcic waren drei Spieler der Baunach Young Pikes zu Gast. Natürlich durfte anschließend das obligatorische Teamfoto nicht fehlen.

 

Anschließend hatte unsere U16 ihr letztes Spiel der Saison gegen Tabellenführer RSC Oberhaid.

Nach einem extrem spannenden Spiel beendet die U16 die Saison mit einem Sieg (66:64).

Und auch am Sonntag gab es dann nochmal „Jugend“-Basketball. Unsere U10 spielte daheim gegen den RSC Oberhaid 2.

Hier konnten unsere Kids der U10 das Spiel mit 44:29 für sich entscheiden.

 


Am 1. Sonntag im Februar startete endlich, das von unseren Kleinsten sehnsüchtig erwartete U8-Turnier in Hirschaid.  Die Kids und ihre Trainer waren mit Feuereifer dabei und hatten trotz Niederlage sehr viel Spaß.

Nun trainieren sie fleißig für den nächsten Turniertag weiter!


Auch unsere U12 konnte am 1. Februar Wochenende ihren 1. Saisonsieg erarbeiten. Sie gewannen gegen die Mannschaft aus Zapfendorf in heimischer Halle mit 82:58

 


Aber das sollte es für dieses Wochenende noch nicht gewesen sein mit Erfolgen.

 

Auch unsere U14 gewann auswärts gegen Staffelstein deutlich mit 71:25 und kann damit langsam vom Gruppensieg träumen.

 


Zu guter Letzt gewann auch unsere U10 daheim gegen TTL Bamberg 3 mit 47:39 und konnte sich damit über Saisonsieg 2 im 3. Spiel freuen.

 

 

 


Auch am 2. Februar Wochenende geht der Erfolgsgeschichte der U14 weiter.

Sie gewinnt in heimischer Halle gegen Post-SV Bamberg mit 78:48


Und die U12 gewinnt nach einem hart umkämpften, punktereichen Duell gegen Regnitztal Baskets 2 auswärts in Hirschaid mit 95:86.